Z a z a a G a n b o l d
Z a z a a   G a n b o l d

Vita

 

Ich bin eine freischaffende Künstlerin, aus der Mongolei und lebe in Berlin und Ulaanbaatar.

 

Nach meinem Kunst- und Grafikdesign Studium an der staatlichen Kunsthochschule der Mongolei habe ich mich ab 1999 in mehreren asiatischen Ländern intensiv mit der zeitgenössische Malerei in China, Korea, Japan und Indien beschäftigt. Dort habe ich die Spannung zwischen alt hergebrachten Traditionen und der rasanten gesellschaftlichen Entwicklung in besonderer Weise gespürt und ihre vielfältigen Ausdrucksformen in der Kunst kennengelernt. Diese Dialektik zwischen der menschlichen Schöpfungskraft einerseits und ihrem gleichzeitig zerstörerischen Wirken hat meine Sicht auf die Welt und ihre künstlerische Interpretation in meinen Arbeiten geprägt.

 

Seit mehr als 10 Jahren lebe und arbeite ich auch in Berlin, ohne dabei meine mongolischen Wurzeln zu verlieren. Regelmäßig stehe ich im Austausch mit Freunden aus beiden Kulturkreisen und nehme am jeweiligen kulturellen und gesellschaftlichen Leben teil.

 

Mich faszinieren die Ausdrucksmöglichkeiten der Darstellung des menschlichen Körpers in seiner Interaktion mit unserem Geist, unseren Wahrnehmungen und der Außenwelt. Da unsere Wahrnehmung nur ein sehr unvollständiges Bild der Wirklichkeit zeichnet, zeigen meine Bildern und Collagen auch die nicht sichtbaren, verborgenen oder nur aus unseren Gedanken geboren möglichen Zustände des Seins.

 

Meine Bilder sind unvollständig und verbinden sich erst im Kopf des jeweiligen Betrachters mit seinen eigenen Erfahrungen, Widersprüchen, Hoffnungen und Sehnsüchten zu einem individuellen Abbild der Wirklichkeit.

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© zazaa ganbold

Diese Homepage wurde mit 1&1 IONOS MyWebsite erstellt.